Das Team

Benni – DerDon – Unser schweizer Taschenmesser

In der Blüte seiner 30er Jahre und ehemals ein echter Seebär. Warhammer spielt er seit er ein kleiner Knirps war.

Zu begeistern ist er eindeutig für viel zu viel. So gehören 40k, AoS, Warcry, Necromunda und Underworlds zu seinem Repertoir. Sein Pile of Shame türmt sich immer weiter und weiter.

Benni ist DAS schweizer Taschenmesser des Nauticups. Auf der einen Seite Judge und Organisator, auf der anderen Seite leidenschaftlicher Spieler, Maler und Ratgeber… bei Bedarf kann man mit ihm aber auch einfach die eine oder andere Flasche Bier öffnen, gemeinsam genießen und fachsimpeln. Eben ein echtes Universalwerkzeug.

Er baut alles Gelände selbst, malt es an und testet es in Testspielen auf Tauglichkeit.

Man unterschätzt ihn schnell. Er ist zurückhaltend, aber sobald er was sagt, hat das Hand und Fuß. Vor allem setzt er sich für seine Gemeinschaft ein, gerade auch für die Schwächeren. Er ist sich aber auch nicht zu fein zuzugeben, wenn er etwas mal nicht weiß.

Annie – Die Trollmami – Mami der Trolle und des Masterplans

Annie ist das Gehirn hinter dem Nauticup. Ihr Masterplan, absolut jeden für die schönste Nebensache der Welt (Tabletop – woran dachtet ihr denn?) zu begeistern, entstand vor etwa 5 Jahren in Greifswald, als Annie begann, erste Cons für Rollenspiele zu organisieren.

Schnell zeichneten sich erste Erfolge ab und die willigen Massen strömten in Scharen auf ihre Veranstaltungen. Nur wenig später erfolgte Annies Erstkontakt mit unseren geliebten Plastikpüppchen und die Idee des Nauticups wurde geboren.

Veranstaltungsort, Sponsoren, Verpflegung, Pokale und Preise organisieren – für Annie „Gar kein Problem“, wie ein berüchtigter Hamburger Turnierteilnehmer sagen würde. Während der Rest der Orga sich noch den Kopf zerbricht, hat unser Mastermind schon alles in Sack und Tüten.

Nach nun mehr 10 Turnieren könnte man vermuten, Annie würde sich zurücklehnen und auf ihrem Ruhm ausruhen, doch weit gefehlt. Hunderte Ideen stecken schon in den Schubladen oder befinden sich bereits in der Umsetzung, um den Nauticup noch geiler zu machen: Website, Scoring-App, Pubhammer, Merch, um nur einige zu nennen. Die Welt ist nicht genug und hinter dem Horizont geht es garantiert noch viel weiter!

Wer Annie mal am Spieltisch erlebt hat, hatte vermutlich eines seiner unterhaltsamsten Spiele ever. Trollmami schubst ihre geliebten Horden von einfältigen, zerstörungswütigen Kolossen mit einer Freude über die Platte, wie man sie nur selten erlebt. Und fantastisch sehen sie obendrein aus, denn Bemalen gehört definitiv ebenso zu Annies Talenten.

Nicht zuletzt ist unsere Anführerin die gutherzige Seele der Turnierreihe, die immer und jederzeit versucht, alle Personen und Wünsche zu integrieren und so die Turnierreihe zu dem macht, was Annie sich immer vorgestellt hat: Ein Ort, wo sich jeder zuhause fühlen kann.

Patrick – BeepBoop – Einst Küchenbulle nun unser IT-Nerd

Patrick ist kein Mann der vielen Worte, aber sehr wohl der flinken Finger. Egal ob literweise Kartoffelsuppe verteilen oder seitenlangen Code für die Nauticup-Webseite programmieren, geduldig und zielstrebig widmet er sich der Aufgabe, bis sie erledigt ist.
Sein Beitritt zur ORGA kann als absoluter Glücksgriff bezeichnet werden – uns eröffnen sich dank seiner IT-Skills völlig neue Welten, die z.B. genau hier bestaunen werden können. Patrick macht alles schöner, kann man denke ich bedenkenlos feststellen.

Wenn ihr euch das nächste Mal genüsslich einen Kaffee auf unseren Turnieren einschenkt, in eine liebevoll gebackene Waffel beißt oder euch feiert, weil euer Name auf der Nauticup-Webseite ganz oben in unserer Ranking-Tabelle prangt, wisst ihr, wem ihr zu danken habt.